ich gebe mir Mühe.
ich mag ehrliche Bilder.
ich fotografiere spontan.

Schärfe ist wichtig.
Bildbearbeitung nur
im Sinne des Motivs.

 

Der Verstärker basiert auf einem Schaub Weltsuper 40W von 1939/40 vom Speicher meiner Schwiegermutter. Allerdings versorgt der Original Trafo und die Telefunken AZ11 Gleichrichterröhre jetzt 2 ECL11 Stahltrioden/Tetroden. Auch die Schaltung (2x Mono) basiert auf der ursprünglichen SE von Schaub. Die Gegenkopplung ist allerdings variabel über Poti einstellbar.40W ist jedoch nicht die Leistung, die liegt eher bei 2-4Watt und ist ideal für die Saba Greencones.

Über einen miniDSP wird der Sub-Dipol mit separatem Verstärker (mivoc AM 80 MKII Subwoofer Aktivmodul 80 Watt RMS) bei 300Hz angekoppelt.

Der Preamp basiert auf einer RIAA mit 2 E88CC. Sehr ausgewogen.

Neu ist mein ADC 10E MKIV Pickup von Peter Pritchard. Der Geigenbogen Tonarm passt von der Resonanz her wunderbar. Lt. Ortofon Testplatte bei ca. 9Hz.